Risiken wurzelgefüllter Zähne bei HERZERKRANKUNGEN/ künstlichen HÜFTGELENKEN, etc…….. Anregung zum “Nachdenken”.

Ist die Karies mal bis zum “Nerv” vorgedrungen, bleibt nur die endodontische Behandlung (Wurzelkanalbehandlung/ -füllung) um den Zahn schmerzfrei zu bekommen und zu Erhalten. Man spricht dann im Volksmund von einem “toten Zahn” Diese toten Zähne sollten kritisch betrachtet werden und bei Problemen besser entfernt werden, was sich auch in unserer langjährigen Erfahrung gezeigt hat.…